Achtung! Diese Seite dient der Dokumentation und wird seit Oktober 2013 nicht mehr aktualisiert.

Zur Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Deutschland: Peter Götz spricht im Bundestag

Peter Götz weiß: “Deutschland hat einen sehr differenzierten Wohnungsmarkt.” Er erklärt, dass deshalb die Politik pass- und zielgenau auf bestimmte Engpässe reagieren müsse. “Bund, Ländern und Gemeinden sind in ihrer jeweiligen Zuständigkeit zum Handeln gefordert”, betont er. Die vollständige Rede im Wortlaut und als Video

Mehr →

Zur Lage der Kommunen: Peter Götz spricht im Bundestag

„Die Antwort der Bundesregierung auf die Große Anfrage der Regierungsfraktionen zur „Lage der Kommunen in der Bundesrepublik Deutschland“ liefert eine einmalige und bislang nicht dagewesene Leistungsbilanz”, erklärt Peter Götz und betont: “Diese Einschätzung wird von den kommunalen Spitzenverbänden geteilt.” Die vollständige Rede im Wortlaut und als Video

Mehr →

Peter Götz: Städtebauförderung wird angehoben – ein guter Tag für unsere Gemeinden

Götz hatte immer wieder gefordert und bei den Bundeshaushältern darauf gedrungen, dass die Mittel für die Städtebauförderung im Bundeshaushalt 2012 nicht abgesenkt werden dürfen. “Nun ist der Durchbruch gelungen”, zeigt sich der CDU-Politiker erleichtert, “der ursprünglich im Kabinettsentwurf vorgesehene Haushaltsansatz für die Städtebauförderung von 410 Millionen Euro wird um 45 Millionen aufgestockt. Damit stellt der …

Mehr →

Götz moderiert Kongress: Metropolen – Perspektiven politischer Gestaltungskraft

Peter Götz moderiert...

Auf dem Unionskongress, zu dem Peter Götz als baupolitischer und kommunalpolitischer Sprecher seiner Fraktion am 11. Mai eingeladen hatte, wurde über die Entwicklungs- möglichkeiten städtischer Ballungsräume diskutiert. Neben einleitenden Vorträgen des Vorsitzenden der Unions-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, und des Berliner Landes- und Fraktionsvorsitzenden Frank Henkel wurden auf einer Podiumsdiskussion Aspekte der Stadtentwicklung beleuchtet: die Integrations- und …

Mehr →